Feierabend

Habt ihr das auch schon mal gehabt? Kaum ist man der Tretmühle entronnen, kommt die Müdigkeit bereits beim Öffnen der Wohnungstür, man will nur noch schlafen.

Die Krähen im Garten sind verstummt, nur eine einsame Amsel pfeift auf den Abend, der sich träge dahinschleicht, weil keine Gewitter aufkommen wollen.

So ist mein Abend, mein Feierabend heute. Nicht dass ich traurig bin, aber die Zeiten ändern sich, auch hier in meinem Ort.

Morgen ist ein Feiertag, ich werde ihn kaum wahrnehmen, werde alleine sein und schreiben, werde dem Rosmarin auf der Fensterbank übers grüne Haar streichen und an meiner Hand riechen, den Süden, die Provence vielleicht, kosten und an die Aufenthalte dort zurückdenken.

Advertisements