Tschernobyl ist Fukushima ist Three Mile Island

… wie sich die Geschichte wiederholt, 1979, 1986, 2011 – es gab noch dutzende von unfaellen & kleinen, grossen & super-GAUs, damals war mir kotzuebel, & heute ….?! es dreht sich die erde, es beschickert sich der silberne mond, die sonne hat ´ne heisse spur aufgenommen, japan geht langsam vor die hunde, wiegutdassichschonsoaltbin moechte ich denken & sagen – allein, ich sage es nicht. mein armseliges leben ist gelebt, was ist mit den anderen? mir tun die menschen in tschernobyl leid, mir tun die menschen in japan leid, sie sind unschuldig an dem, was die verantwortlichen heraufbeschworen haben, damals in den guten alten zeiten! unsere bundesregierung hat sich im blamieren mal wieder selbst uebertroffen, siehe die letzten zwei, drei tage. & ich grinse mir eins, soll so die apokalypse anfangen?! wenn, dann hat sie 1945 begonnen, als die atomkraft mal eben so an lebenden objekten ausprobiert wurde, einstein sei dank, & der rote faden der pannen, pleiten & GAUs zieht sich durch die jahrzehnte, meine guete, auf meinem gitarrenkoffer ist noch ein aufkleber von 1980 „Atomkraft Nein Danke!“, damals wurde man auf der strasse, wenn man so was an der kleidung oder eben an diesem gitarrenkoffer trug, entweder angeschrien oder belaechelt, wieder so´n spinner, der ist bestimmt bei den hippies, diesen langhaarigen chaoten! was wissen die schon!?
ja – was wissen wir schon?
wir wissen, wie sich die geschichte wiederholt, siehe oben – & hier, in der wiederholungsrepublik, schuetteln ein paar die koepfe & wundern sich noch immer. gerade wollte man die geschichtsbuecher abschaffen & die postpost-moderne einlaeuten, & dann sowas. hat da jemand gesagt: „wer nichts aus der geschichte gelernt hat, ist verdammt, sie zu wiederholen.“? also, liebe leute in den atomlobbyetagen & -vorstaenden, holt eure geschichtsbuecher hervor & fangt an zu lesen, die zeit ist reif. aber glaubt mir, karl der grosse oder bismarck werden nicht zu euch sprechen & versichern, dass die AKWs in deutschland sicher sind. das kann ich althippie euch versichern.
& es wird kein gott sein, der sich helfend einmischen wird, uns zu retten,  japan oder sonstwen. es wird niemand kommen, das glaube ich, denn es wird keinen mehr geben, der kommen koennte. & die geigerzaehler braucht auch niemand mehr zu kaufen, so gut das geigerzaehlergeschaeft auch laeuft. wenn die katastrophe eintrifft, kann sich kein geigerzaehlerverkaeufer lange an seinem reibach erfreuen. aber ich hatte 1986 schon keine angst, als die wolke die erde umrundete, & so wird es auch diesmal sein – wenn wir schon ins nirgendwo rennen, soll es wenigstens strahlend sein, freudig vorausschauend auf die schoene neue welt, die wir uns haetten vorstellen koennen, wenn es so weitergegangen waere wie bisher. aber ein trost hat das ganze: dann braucht niemand mehr die geschichte zu wiederholen. das ist doch im sinne der atombefuerworter, oder?! in meinem sinne ist es jedenfalls nicht.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Tschernobyl ist Fukushima ist Three Mile Island

Kommentare sind geschlossen.