DEVIL IN THE HOOD

DEVIL IN THE HOOD.

Advertisements

3 Kommentare zu „DEVIL IN THE HOOD

  1. Naja, offenbar reden wir aneinander vorbei. Aber was den Fall angeht haben wir uns wunderbar ergänzt. Nichts weiter wollte ich sagen.

  2. Tja, Sutaio, so ist das. Schrieb ich über Regulierung, schreibst Du, dass das Feuermachen außerhalb gesetzlich erlaubter Zeiten ein Problem sein könnte. Ich schrieb, dass Regulierung nötig sei, um den Barbaren auf den Weg der Besserung zu halten. Feuer? Etwas verbrennen? Tja, was hat der Barbar nicht alles schon verbrannt, gell?! Da hat mans Feuermachen jetzt reglementiert. Schön, dass sich Dir das, auch noch mitsamt einer Denunziation (!), konkret geradezu beispielhaft verwirklicht. Amüsant.

    1. was soll ich davon halten, ich hab´ ´ne beichte losgeschickt & bekomme applaus dafuer!? in einer kleinen welt – sprich: dorf – ist man nun mal ein kleines licht, das kaum jemals ueber den eigenen tellerrand leuchten kann. ich koennte einen ganzen roman schreiben ueber die dorfleute. wenn nur meine wut nicht eingeschlafen waere. nichts fuer ungut, monologe, aber ich hab´ das fonduekaecheli gestriche voll vunn die spiessers! muss aufpassen, dass ich selber keiner werde. bis bald.

Kommentare sind geschlossen.