DAS KOMMT MIR ALLES SEHR GELEGEN

Einmal mehr bin ich wieder zurueck in der bittersten gegenwart – desillusioniert, aber (noch) nicht gebrochen, kaempfe ich mich durch einen dschungel, den es eigentlich nie wieder haette geben sollen.
aber es gibt ihn, & wie! Es riecht geradezu nach umbruch, nach veraenderung – nur das wie ist mir noch nicht ganz klar. Ich weiss nicht, welches tier da auf uns zugekrochen kommt, aber ich kann es schon riechen. Hoffentlich ist kein krieg dabei im spiel, ich fuerchte ihn, aber er wartet schon auf uns, dessen bin ich mir sicher. Kriege haben stets etwas veraendert im dasein, nie etwas gutes bedeutet & spotten jeder eintragung in die geschichtsbuecher. Was ist mit den revolutionen? Werden diese richtig gewuerdigt? Ich glaube nicht.
In deutschland gab´s noch nie eine durchschlagende, alles auf den kopf stellende revolution. Waren wir zu doof dazu? Ganz gewiss nicht, aber mitte des 19. Jahrhunderts waren die leute womoeglich noch nicht maechtig genug, eine aenderung im land herbeizufuehren. Die obrigkeitshoerigkeit war noch zu gross, selbst heutzutage ist sie noch vorhanden, aber nur, weil jeder angst hat, durch eine revolution koennte er verarmen oder verelenden, bedeutungslos werden oder seine rente verlieren.

Ist es so, wird es denn so sein?

Sch…, schon wieder diese fragestellerei, dabei waer´s mittlerweile schwer an der zeit, vorauszudenken, wer koennte mir helfen, ueber das danach hinaus zu denken, einen vernuenftigen plan zu entwerfen? Aber die franzoesische revolutionszeit hatte womoeglich auch keinen plan, oder er ging abhanden, weil zuviele getoetet werden mussten. Mussten sie? Ich weiss nicht so richtig, mit menschenleben kenne ich mich nicht so gut aus. & die vergangenheit hat gezeigt, dass tote menschen nur tot sind, ihnen ist kein schicksal mehr beschieden, & tote kommen sehr schnell aus der mode.

Das umdenken aber kommt nicht so schnell aus der mode, dafuer moechte ich meinen kleinen beitrag leisten, schon heute.

Advertisements